Silvia Willkens

Ring, Bogen, Keil, Spindel | 1990 | Mainz

© Christoph Görke
© Christoph Görke
© Christoph Görke
© Christoph Görke

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Technisches Betriebszentrum

Forum Universitatis 2
55128 Mainz

Außenbereich / Eingang

Vier Stelen sind vor dem Eingang des Technischen Betriebszentrums in einer kleinen Gruppe drapiert. Sie sind so aufgestellt, dass man dazwischen durchlaufen muss, um zur Tür zu kommen. Jede der Stelen trägt an der Spitze ein Attribut, das jeweils eine abstrahierte Form der im Titel aufgezählten Gegenstände darstellt. Diese bilden für viele handwerkliche Verfahren das mechanische Grundinventar, wie zum Beispiel für das Drechseln. Die Stelen sind alle aus demselben Material – Stahl hergestellt. Die Oberflächen von Stele und Attribut sind jedoch immer unterschiedlich gestaltet, mal verzinkt, mal blau lackiert, mal oxidiert. In dieser Zusammenstellung schaffen sie Akzente die dem Nebeneinander der Stelen Lebendigkeit verleiht. Steht man mittendrin in der Stelengruppe kommt es einem vor, als würden die einzelnen Elemente miteinander interagieren und dabei auf spielerische Weise auch die Form des Gebäudes aufnehmen und nachahmen.

Künstler/in

Silvia Willkens
geboren 1953 in Bad Kreuznach
lebt in Mainz und arbeitet in Oestrich-Winkel

www.silvia-willkens.de

Baumaßnahme

Neubau Technisches Betriebszentrum

Kunst am Bau

Ring, Bogen, Keil, Spindel
Plastik

Fotografie

Christoph Görke

Nach oben