Claus Bury

Konstante Bewegung | 1999 | Koblenz

© Sabine Groß
© Sabine Groß
© Sabine Groß

Hochschule Koblenz
Rhein Mosel Campus

Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

Außenbereich

Zwei gebogene schachtähnliche Alustreben kreuzen sich in spitzem Winkel. Im Innern der Bögen ist jeweils ein gebogenes Gegenstück eingesetzt, wodurch eine augenähnliche Form entsteht. Die gekrümmte Grundform der Skulptur entspricht der Biegung des Hochschulgebäudes, die zuerst von der Horizontalen in die Vertikale gekippt und dann um neunzig grad vom Gebäude fortgedreht wurde. Neben der Nähe zum menschlichen Auge, erinnert die Plastik an eine Brücke, die die Richtung des Zugangsweges aufgreift und unmittelbar auf die Hochschule zuführt. 

Künstler/in

Claus Bury
geboren 1946 in Meerholz
lebt und arbeitet in Frankfurt

www.clausbury.de

Architektur

Eichler Architekten GmbH
Alzey

Kunst am Bau

Konstante Bewegung
Plastik

Fotografie

Sabine Groß

Nach oben