Hans Otto Lohrengel

Römische Rahmen | 2013 | Alzey

© Hans Otto Lohrengel, VG-Bild-Kunst Bonn
© Hans Otto Lohrengel, VG-Bild-Kunst Bonn
© Hans Otto Lohrengel, VG-Bild-Kunst Bonn
© Hans Otto Lohrengel, VG-Bild-Kunst Bonn

Ganztags-Schulgebäude Alzey
Gymnasium am Römerkastell & Elisabeth-Langgässer

Jean-Braun-Straße 19
55232 Alzey

Hof

Zwei große Metallrahmen, im rechten Winkel zueinander stehend, zeigen Motive aus der römischen Architektur. Der bronzene Rahmen, als Material der Antike, steht in Richtung des Grabungsfeldes - Römerkastell - und zeigt die Reste eines römischen Säulenfelds. Der Rahmen aus Edelstahl, als Material der Neuzeit, stellt eine Szenerie einer intakten Römerwelt wie vor 2000 Jahren dar: Einen Ausschnitt eines Säulenganges, der in einer romanischen Toröffnung endet, durch den ein Brunnen zu sehen ist und dessen Schatten zurückgeworfen wird. Wie in Schattenbildern oder Silhouetten ist das Dargestellte auf eine Ebene verkürzt und perspektivisch reduziert.

Text von Hans Otto Lohrengel

Künstler/in

Hans Otto Lohrengel
lebt und arbeitet in Breitscheid

www.lohrengel-art.de

Baumaßnahme

Neubau Mensa

Bauherr

Kreisverwaltung Alzey

Architektur

bss Architekten
Nürnberg

Kunst am Bau

Römische Rahmen
Plastik

Art des Verfahrens

zweistufiger Wettbewerb

Fotografie

Hans Otto Lohrengel

Nach oben