Claus Bury

Radiale Schwingung | 1998 | Speyer

© Claus Bury
© Claus Bury
© Claus Bury
© Claus Bury
© Claus Bury

Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften

Freiherr-vom-Stein-Straße 2
67346 Speyer

Außenbereich

Die Skulptur besteht aus zwei übereinander liegenden, ineinander verschränkten Kreisen, die jeweils an einer Seite vertikal abgewinkelt sind. Die Kreise setzen sich zu der geschwungenen S-Form des Gebäudes in Beziehung, die Kombination von Rundung und Kante in der Architektur wird zum Vokabular der Arbeit.

Der Künstler versteht seine „architektonischen Skulpturen“ unter anderem als „strukturales System“, in dem spielerisch „Verschiebungen von Horizontale und Vertikale“ auftauchen. „ Der Betrachter fühlt sich als Besucher einer imaginären Welt, in der die alltägliche Orientierung nicht mehr funktioniert.“

Zitate entnommen von www.clausbury.de

Künstler/in

Claus Bury
geboren 1946 in Meerholz
lebt und arbeitet in Frankfurt

www.clausbury.de

Kunst am Bau

Radiale Schwingung
Plastik

Fotografie

Claus Bury

Nach oben