Auslobung

Wettbewerb Kunst und Bau | Klingenmünster | Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie

Beschränkter Wettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Ausgelobte Summe: 48.000 (brutto)

Das Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie AdöR lobt für das Projekt „Erweiterung der Neurologie und Psychiatrie_05“ am Standort Klingenmünster einen Wettbewerb zum Thema Kunst am Bau unter Künstlern mit besonderem Bezug zu Rheinland-Pfalz aus. Ziel ist es, Vorschläge zur Ausbildung von Kunst am Projekt im Bereich der zugeordneten Außenanlagen zu erhalten.

Der Wettbewerb wird als offener zweiphasiger Wettbewerb ausgeschrieben. Aus den Teilnehmern der ersten Bewerbungsphase werden bis zu 5 Teilnehmer vom Auswahlgremium des Bewerberverfahrens ausgewählt und für die zweite Phase eingeladen. Die Teilnehmer der zweiten Phase werden gebeten, bis spätestens 22.08.2019 ihre Teilnahme verbindlich zu erklären. Das Verfahren ist in der zweiten Phase anonym.

Aufgabenbeschreibung (Auszug)
Die in den beigefügten Plänen gekennzeichnete Situation soll eine künstlerische Ausgestaltung erfahren, die inhaltlich eine adäquate Beziehung zum Gebäudezweck aufnehmen und künstlerisch herausheben soll. Der/ die Künstler/ in sollte die funktionalen Zusammenhänge in der Anordnung der Architektur und der Gliederung der Freiräume aufnehmen und mit eigenen Ausdrucksmitteln verdeutlichen und unterstreichen. Bei der Auswahl des Materials ist die ganz und mehrjährige Wetter- und Witterungsbeständigkeit gegen Umweltbelastung Voraussetzung. Die zur Verwendung kommenden Materialien müssen so verarbeitet werden, dass keine Verletzungsgefahr auftreten kann.

Weitere Details erfahren Sie im Auslobungstext.

Das Ministerium der Finanzen hat die Unterlagen zum Wettbewerbsverfahren nicht auf Rechtmäßigkeit und/oder Vollständigkeit überprüft und übernimmt daher keine Haftung.

Zurück zur Liste
Nach oben