Auslobung

Mainz | Erweiterung Frauenlob Gymnasium

nichtoffener Wettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Ausgelobte Summe: 54.000 € (brutto) inkl. Material und Honorar

Aktualisierung 14.06.21 um 13:30 Uhr:
Die Auslobung wurde aufgrund Standortänderung der künstlerischen Ausgestaltung ausgetauscht.

Die Landeshauptstadt Mainz ruft Künstler*innen auf, sich für das offene Bewerbungsverfahren im Rahmen des daran anschließenden nichtoffenen Wettbewerbs für die künstlerische Ausgestaltung der Erweiterung des Frauenlob-Gymnasiums zu bewerben.
Die künstlerische Gestaltung des genannten Baus soll eine adäquate Beziehung zum Gebäudezweck aufnehmen und diesen künstlerisch herausheben.
Künstlerisch zu gestalten ist eine Wandfläche im obersten Stockwerk des Treppenhauses zwischen dem Alt- und dem Neubau. Diese verläuft vom Innenraum durch die Glasfassade nach außen und wird dort zur Außenwand des Neubaus. Die Fläche kann malerisch oder (flach) plastisch gestaltet werden.

Alle Informationen sowie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie unter Downloads.

Das Ministerium der Finanzen hat die Unterlagen zum Wettbewerbsverfahren nicht auf Rechtsmäßigkeit und/oder Vollständigkeit überprüft und übernimmt daher keinesfalls eine Haftung.

 

Zurück zur Liste