Auslobung

Speyer| Zugang zum Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer

nichtoffener Wettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Ausgelobte Summe: 50.000,00 € (brutto) inkl. Material und Honorar

­­Achtung neue Vordrucke für Ihre Bewerbung:
Am 18.09.2020 wurde der Vordruck 1 gegen die angehängte Version ausgetauscht sowie der Vordruck 2 als Download ergänzt. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung die Vordrucke unter Downloads.

Das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus begrüßt Patienten und Besucher seit dem Abschluss umfassender Neu- und Umbauarbeiten im Jahr 2018 mit einem offenen und hellen Eingangsbereich. Der Weg zum Haupteingang soll nun im Rahmen eines Wettbewerbs künstlerisch ausgestaltet werden. 

Der Wettbewerb „Kunst am Bau“ wird von den Diakonissen Speyer im Auftrag des Landes Rhein-land-Pfalz ausgelobt. Für das Bewerbungsverfahren werden Künstlerinnen und Künstler sowie Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker unter Angabe ihrer bisherigen Werke oder Projektstudien um Bewerbung zur Teilnahme gebeten. Für die Umsetzung des Kunstwerks werden 50.000 Euro ausgelobt. 

„Mit dem künstlerischen Impuls am Zugang zum Haupteingang des Krankenhauses möchten wir Besuchern auf dem Weg in das Gebäude ein Zeichen der Ermutigung geben“, beschreibt Pfarrer Dr. Günter Geisthardt, Theologischer Vorstand der Diakonissen Speyer, die Zielsetzung des Wettbewerbs. Auch der diakonische Auftrag des Krankenhauses und des Trägers soll sich in der künstlerischen Gestaltung wiederfinden. 

Nach der Fusion des Diakonissenkrankenhauses und des Stiftungskrankenhauses im Jahr 2004 sollten beide Einrichtungen an einem Standort auf dem Gelände der Diakonissen Speyer zusammengeführt werden.
Die umfassenden Neu- und Umbauarbeiten standen unter dem Motto „Neue Wege“ und wurden im September 2018 abgeschlossen. Eine wesentliche Neuerung war dabei die Verlegung des Haupteingangs in die Paul-Egell-Straße. 
Für die künstlerische Ausgestaltung stehen sowohl der Weg, der zum Haupteingang des Krankenhauses führt, als auch der Vorplatz zur Verfügung. „Hier kann beispielsweise mit Licht- und Textelementen gearbeitet werden, auch Beleuchtungselemente, die Tageslicht oder künstliches Licht einbinden, sind denkbar“, ergänzt Dr. Geisthardt. Auch eine Gestaltung in Form verschiedener Stationen ist möglich.
Die Fertigstellung des Kunstwerks soll bis Juli 2021 erfolgen.

Alle Informationen sowie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in der Anlage oder auf der Webseite der Diakonissen Speyer

Das Ministerium der Finanzen hat die Unterlagen zum Wettbewerbsverfahren nicht auf Rechtsmäßigkeit und/oder Vollständigkeit überprüft und übernimmt daher keinesfalls eine Haftung.

 

Zurück zur Liste