Auslobung

Trier-Filsch | Neubau Kindertagesstätte "Im Freschfeld"

Offener Wettbewerb
Ausgelobte Summe: 44.000 € (brutto) inkl. Material und Honorar

Alle Unterlagen zur Auslobung finden Sie unter Downloads.

Anpassung am 26.03.2020:
Es wurde eine beantwortete Teilnehmerfrage veröffentlicht. 

Anpassung 16.03.2020:
Das Protokoll zum Kolloquium wurde ausgetauscht, in letzteren war eine fehlerhafte Mailadresse angegeben.

Die Stadt Trier, vertreten durch den Oberbürgermeister Wolfram Leibe und betreut durch die Gebäudewirtschaft Trier, lobt einen Ideenwettbewerb unter Künstler/innen und Kunsthandwerker/innen aus, um Gestaltungsvorschläge für Objekte für das Außengelände der Kindertagesstätte „Im Freschfeld“ zu bekommen.
Der Wettbewerb wird einphasig und bundesweit offen ausgeschrieben.

Aufgabenbeschreibung (Auszug)
Die „Kunst am Bau“ soll im naturnahen Außengelände der Kindertagesstätte „Im Freschfeld“ realisiert werden. Es sind sieben Objekte zu kreieren, die gemäß den Angaben des beigefügten Lageplanes entlang der Grundstücksgrenze zu platzieren sind. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Gelände modelliert ist und größere Höhenunterschiede vorhanden sind. Das Gelände kann am Termin des Kolloquiums besichtigt werden. Die Objekte sollen für die Kinder und das Personal der sieben Gruppenräume gleichermaßen Treffpunkt für gemeinsame Unternehmungen als auch Sammelplatz im Notfall sein. (…)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veröffentlichungstext sowie den Anlagen.

Das Ministerium der Finanzen hat die Unterlagen zum Wettbewerbsverfahren nicht auf Rechtsmäßigkeit und/oder Vollständigkeit überprüft und übernimmt daher keinesfalls eine Haftung.

Zurück zur Liste
Nach oben