Gabi Bruckmann

SCHULE - LEBEN (er)leben | 2018 | Contwig

© Foto Kreisverwaltung Pirmasens
© Foto Gabriele Bruckmann
© Foto Kreisverwaltung Pirmasens
© Foto Gabriele Bruckmann
© Foto Kreisverwaltung Pirmasens

Integrierte Gesamtschule Contwig (IGS Contwig)

Oberauerbacher Straße 53
66497 Contwig

Außenbereich

Der Schulbetrieb als ein festgezurrtes Paket mit vorgegebenen Lerninhalten, das starren Regularien unterliegt.
Es scheint unverrückbar und unflexibel. Das muss nicht zwangsläufig so sein und hängt von allen Akteuren eines Schulbetriebes ab, die einen Einfluss auf die Gestaltung des Schullebens haben. (Lehrer, Schüler, Eltern...) Hier möchte ich ansetzen und zum Mit-Agieren motivieren. Das Paket ent-zurren, mitgestalten und Einfluss nehmen.
Standortwahl:  Ich beschreibe einen Weg von der unteren zur oberen Schulhof Ebene, der den Prozess des (er)leben`s, den Wandel, gestalterisch verdeutlicht.

Das Wort SCHULE bildet mit seinen einzelnen Betonbuchstaben einen ineinander geschachtelten Würfel. Er wird durch 2 umlaufende Metall-Laschen (fest-)gebunden. Lediglich farbige, vertikale Metallbänder durchziehen den Würfel wie Trennblätter in einem Ordner.

Das Paket wird inhaltlich gelöst, in dem die 2 Metall-Bänder vermeintlich vergessen auf der Pflasterfläche der oberen Schulhof-Fläche zwischen den nun freigegebenen Betonbuchstaben „er-LEBEN“ liegen.

Diese verteilen sich in Sichtweite auf dem Eingangsniveau des Schulhofes und laden zum Sitzen und zur Kommunikation ein. Die Buchstaben sind an einer Seite mit farbigen Metallblechen beplankt und tragen individuelle Schriftzüge, die zu den jeweiligen Buchstaben passen und zum Nachdenken anregen sollen.

Text von Gabriele Bruckmann