Thomas Duttenhoefer

Figur für Berlin | 2000 | Berlin

© Boris Mehl, VG Bild-Kunst-Bonn
© Boris Mehl, VG Bild-Kunst-Bonn

Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz
beim Bund und bei der Europäischen Union

In den Ministergärten 6
10117 Berlin

Eingangsbereich

Material: Aluminium gegossen, ziseliert, teilweise poliert.

Den Eingangsbereich akzentuiert eine ca. drei Meter hohe Figur.
Die Drehung des Kopfes setzt die strenge Figuration, die mit der Architektur harmoniert, in spannungsvolle Vibration.
Ein plastischer „Schatten“ nimmt die Horizontale auf und weist auf die Türsituation.
Das Material kontrastiert mit dem der Architektur. Die helle, lichte, durch partielles Polieren die Umgebung reflektierende und einbeziehende Plastik ist gerade für die raumumschließende Eingangssituation sinnstiftend.
Je nach Tageszeit oder Beleuchtung entsteht eine entsprechende sich ständig verändernde Wirkung der Lichtreflexion. Senkrechte und Waagrechte, letztlich die Bedingung unserer Existenz wie der Architektur, beinhaltet diese Skulptur.
Sie ist kein in der Architektur aufgehendes Accessoire, sondern steht als autonomes Zeichen für die figurative Bildhauerei.

Text von Professor Thomas Duttenhoefer

Nach oben