Regina Kochs

Grünfelder | 2011 | Halsenbach

© Regina Kochs, VG Bild Kunst-Bonn
© Regina Kochs, VG Bild Kunst-Bonn
© Regina Kochs, VG Bild Kunst-Bonn
© Regina Kochs, VG Bild Kunst-Bonn
© Regina Kochs, VG Bild Kunst-Bonn

Bürgerhalle Halsenbach

Hauptstraße
56283 Halsenbach

Foyer

Im Hunsrück in der Nähe von Emmelshausen liegt die Gemeinde Halsenbach. Ihre Bürgerhalle aus den 70. Jahren wird 2011 modernisiert und umgebaut. Im Rahmen der Neugestaltung wird eine Wandmalerei im Foyerbereich gewünscht. Die Bürgerhalle ist den Bürgern von Halsenbach als Gemeinschaftsraum für sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten ein wichtiger Treffpunkt. Im Rahmen dieser Öffentlichkeit soll ein für den Ort und die Menschen zugeschnittenes Kunstwerk entwickelt werden.

Zur ländlichen Gemeinde Halsenbach zählen vier Ortsteile. Als größter Ortsteil ist dies Halsenbach selbst, dann das nahegelegene kleinere Ehr, noch etwas entfernter Ehrerheide und schließlich gehört auch der überschaubare Mermicherhof zur Gemeinde. Diese vier Ortsteile sind die Grundlage der künstlerischen Idee: Vier leicht nuancierte Grünfelder belegen die im Flur frei stehende Stütze und wickeln sich über die Stützenecken hinweg um die ganze Stütze herum. Sie umschließen jeweils einen orangen Ring, sodass jeder Ortsteil je nach seiner Größe dargestellt ist. Die Farbwahl Grün nimmt Bezug zur ländlichen, naturreichen Gegend. Die Stütze im Mittelpunkt wird zum Symbol der tragenden Gemeinde.

Gleichzeitig werden die „Ortsteile“ in den umliegenden Raum gedoppelt und nehmen die Bürger-halle raumgreifend für sich ein. Halsenbach als größter Gemeindeteil spiegelt sich markant in der Hauptachse zum Halleneingang und betont diesen weit sichtbar in den Flur hinein. Jeder Besucher der Bürgerhalle „durchläuft“ somit die vier Ortsteile der Gemeinde und befindet sich selbst unmittelbar in den verschiedenen Grünfeldern.

Text von Künstlerin

Nach oben