Katja Puttkamer, von

Fahr Rad! HALLE | 2009 | Ingelheim

© Katja von Puttkamer, VG Bild-Kunst Bonn
© Katja von Puttkamer, VG Bild-Kunst Bonn

Bahnhof Ingelheim
Fahrradparkhaus

Römerstraße
55218 Ingelheim

Das Fahrradparkhaus in Ingelheim wurde 2008 erbaut und dient zur Unterbringung der Fahrräder am Ingelheimer Hauptbahnhof. Schüler und berufstätige Pendler nutzen das Gebäude zur Abstellung ihrer Räder.Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine Solaranlage zur Energiegewinnung. Das Gebäude gliedert sich in drei Bauabschnitte, mit drei unterschiedlichen Sicherheitszonen für die Fahrräder. Der gesamte Gebäudekomplex, erstreckt sich parallel zu den Bahngleisen.

Mit den Schriftzügen „fahr Rad! HALLE“ gebe ich dem funktionalen Fahrradparkhaus einen Namen und ein Gesicht. Meine plakativen Schriftzüge benennen es und erleichtern die Orientierung im Bahnhofsbereich. Jedes der drei Gebäude erhält einen Schriftzug, der 600 cm lang und 150 cm hoch ist. Durch die Farbe Signalrot werden die beiden Worte „fahr“ und „Rad“ zusammengebunden und bilden den Imperativ „fahr Rad!“, als Aufforderung zur umweltfreundlichen Fortbewegung. Neben der Farbe unterstreicht die kursive Schreibschrift diese Lesart und bindet die beiden roten Schriftzüge zusammen. Das gesamte Gebäude widmet sich nun der energetischen Nachhaltigkeit.

Text von Katja von Puttkamer

Künstler/in

Katja Puttkamer, von
geboren 1961 in Greven (NRW)
lebt und arbeitet in Ingelheim

www.katjavonputtkamer.de

Architektur

Stadt Ingelheim

Kunst am Bau

Fahr Rad! HALLE
Wandobjekt

Art des Verfahrens

Freihändige Vergabe

Fotografie

Katja von Puttkamer

Nach oben