Jens Brand

Zweitklang | 2011 | Mainz

© Foto Birgit Luxenburger
© Foto Birgit Luxenburger
© Foto Birgit Luxenburger
© Foto Jens Brand

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Hochschule für Musik Mainz

Jakob-Welder-Weg 28
55128 Mainz

Außenbereich

Eine computergesteuerte mechanische Orgel in einer großen Glasvitrine begrenzt den Hof der Musikhochschule zur Straße hin. Mittels eines digitalen Analyseverfahrens werden die Klänge aus den Überräumen in Echtzeit mit langsam wechselnden Zweiklängen akustisch und unverstärkt von der wetterfesten Orgel harmonisch ergänzt. Die verspielte Form der Musikmaschine zitiert in Proportion und Ansicht maßstabsgetreu die Architektur des „Laut-Trakts“ des Neubaus. Ihre ironische Formensprache involviert in die subversiven Inhalte der Installation.


Der Künstler Jens Brand hat einen Film über seine Arbeit Zweiklang auf Youtube eingestellt. Den Link zum Film finden Sie hier.

 

 

 

Künstler/in

Jens Brand
geboren 1968 in Dortmund
lebt und arbeitet in Berlin

www.jensbrand.com

Baumaßnahme

Neubau Hochschule für Musik

Architektur

LBB-Niederlassung Landau

Kunst am Bau

Zweitklang
Soundinstallation

Datenblatt Kunstwerk

Art des Verfahrens

Beschränkter Wettbewerb

Fotografie

Jens Brand

Birgit Luxenburger

Nach oben