Reinhold Petermann

Pferd und Mann | 1967 | Mainz

© Christoph Görke
© Christoph Görke
© Christoph Görke

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Philosophicum

Jakob-Welder-Weg
55128 Mainz

Außenbereich / Eingang Philosophicum

Die Skulptur befindet sich am Eingang des Philosophicums. Mann und Pferd stehen vom Gebäude abgewendet, beide den Blick zum Himmel gehoben, die Hand des Mannes in Richtung des Pferdekopfes gestreckt, doch eher um zu empfangen, was sich oben zu offenbaren scheint. Vereint in der Anschauung eines höheren Ereignisses sind Pferd und Mann gleichwertig nebeneinander dargestellt. Die edle Dynamik des Tieres - dem Künstlers zufolge steht es für „die Summe aller Pferde“ - und das stumme Staunen des Menschen erzeugen beim Betrachter den Eindruck von Erhabenheit. 

Künstler/in

Reinhold Petermann
geboren 1925 in Boos
verstorben 2016 in Mainz

www.reinhold-petermann.de

Kunst am Bau

Pferd und Mann
Plastik

Fotografie

Christoph Görke

Nach oben